Nürnberger Sicherheitskonferenz

Referent Manfred Jilg im Interview

Man­fred Jilg — Direc­tor Stand­ort­si­cher­heit BASF Lud­wigs­ha­fen

Man­fred Jilg, der Lei­ter der Stand­ort­si­cher­heit von BASF in Lud­wigs­ha­fen war kürz­lich Gast im Pod­cast für Schutz und Sicher­heit. Dort stell­te er sich den Fra­gen von Jörg Zitz­mann. Es ging dabei unter ande­rem dar­um, wie es mög­lich ist, die Sicher­heit eines der größ­ten Che­mie­un­ter­neh­men der Welt zu gewähr­leis­ten und wie der Weg in eine solch anspruchs­vol­le Posi­ti­on aus­se­hen kann. Dar­über hin­aus berich­tet Herr Jilg über das Kri­sen- und Not­fall­ma­nage­ment und die dafür not­wen­di­ge Orga­ni­sa­ti­on sowie die Qua­li­fi­ka­ti­on des Per­so­nals und mensch­li­che Aspek­te.
Herr Jilg ist einer der Refe­ren­ten der 2. Nürn­ber­ger Sicher­heits­kon­fe­renz, die am 5. April 2019 im Cin­ecittà Mul­ti­plex­ki­no am Gewer­be­mu­se­ums­platz 3 in Nürn­berg statt­fin­det und in deren Rah­men auch zwei Zusatz­ver­an­stal­tun­gen am dar­auf­fol­gen­den Tag ange­bo­ten wer­den (Pro­gramm [PDF]).



Jetzt Tickets sichern!
www.nuernberger-sicherheitskonferenz.de/#tickets