/  Klaus Bouillon

Klaus Bouillon

Klaus Bouil­lon ist Vor­stand des Bun­des­ver­ban­des mit­tel­stän­di­scher Sicher­heits­un­ter­neh­men (BVMS), seit 1989 geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter der A&B GmbH und A&B Detek­ti­ve e.K. Zudem ist er zer­ti­fi­zier­ter Sach­ver­stän­di­ger für das Detek­tei- und Bewa­chungs­ge­wer­be.

The­ma des Vor­tra­ges:

Braucht die Sicher­heits­bran­che einen zwei­ten Arbeit­ge­ber­ver­band?

2014 wur­de in Nürn­berg der Bun­des­ver­band mit­tel­stän­di­scher Sicher­heits­un­ter­neh­men (BVMS) gegrün­det mit den Zie­len, die Sicher­heits­bran­che qua­li­ta­tiv zu ver­bes­sern und dem Mit­tel­stand in der Bran­che ein grö­ße­res Gewicht in der Poli­tik und bei Tarif­ver­hand­lun­gen zu ver­schaf­fen. Klaus Bouil­lon erläu­tert uns in sei­nem Vor­trag, wie weit die­se Zie­le schon erreicht wur­den und mit wel­chen Wider­stän­den der Ver­band kämpft.

Vorträge von Klaus Bouillon

Nürnberger Sicherheitskonferenz 2018
27.04.2018 11:30-12:45
Braucht die Sicherheitsbranche einen zweiten Arbeitgeberverband?